römisch zehn
Römische Zahlen

Einführung zu römischen Zahlen

Anstelle von "normalen" Zahlen werden bei römischen Zahlen Buchstaben verwendet um die Zahlen zu schreiben.

I = 1, V = 5, X = 10, L = 50, C = 100, D = 500, M = 1000

Die Umrechnung vom Zehnersystem in die römischen Zahlen ist dabei nicht schwer. Da die römischen Zahlen auch das Zehnersystem verwenden muss man nur darauf achten die fünfer Zahlen wie 5, 50 und 500 richtig einzuordnen. Die römischen Zahlen benutzen die 5 als Hilfsbasis neben der Basis 10 besitzen diesen drei Zahlen (5, 50 und 500) eine besondere Bedeutung und haben deswegen auch ein eigenes Symbol. Das römische Zahlensystem ist ein Additionssystem, das bedeutet, dass die einzelnen Symbole addiert werden, um auf die Summe bezeihungsweise die Zahl zu kommen. Der Übersichtlichkeit wegen werden von links nach rechts die Zahlenwerte kleiner, das Symbole mit dem größten Wert steht ganz links. Da die Römer keine Zeichen für die Null hatten gibt es kein Symbol für die 0 innerhalb der römischen Zahlen.

einfache Umrechnung

Bei der einfachen Umrechnung werden die arabischen (die normalen) Zahlen zuerst in ihre Teile (Einer, Fünfer, Zehner, Fünfziger, Hunderter, Fünfhunderter und Tausender) zerlegt. Diese werden dann in römische Zahlen umgeformt. Dabei müssen zwei Dinge beachtet werden, erstens die Symbole für die fünfer Zahlen dürfen nur einzeln stehen und zweitens dürfen den anderen Symbole, das gleiche Symbol maximal viermal hintereinander stehen.

Zum Beispiel 14 = 10 + 1 + 1 + 1 + 1 = XIIII
Zum Beispiel 99 = 50 + 10 + 10 + 10 + 10 + 5 + 1 + 1 + 1 + 1 = LXXXXVIIII

Umrechnung mit der Subtraktionsregel

Heutzutage werden die römischen Zahlen meistens mit der Subtraktionsregel umgerechnet. Dadurch werden die Zahlen kürzer. Hier dürfen die fünfer Zahlen dürfen nur einzeln stehen und die anderen Symbole dürfen maximal dreimal hintereinander geschrieben werden.
  1. V, L und D nur einzeln
  2. I, X, C und M maximal dreimal hintereinander
  3. Die I steht nur vor V und X
  4. Die X steht nur vor L und C
  5. Die C steht nur vor D und M
Zum Beispiel 14 = 10 + 4 = 10 + (5 - 1) = XIV
Zum Beispiel 99 = 90 + 9 = (100 - 10) + (10 - 1) = XCIX

Anzeige

Arbeitsblätter für römischen Zahlen

Umrechnen von römische Zahlen in das Zehnersystem und umgekehrt. Ordnen von römischen Zahlen nach der Größe. Bestimmen des Vorgängers und Nachfolgers einer römischen Zahl.

Tabellen mit römischen Zahlen

Römische Zahlen 1 bis 20
1 I 11 XI
2 II 12 XII
3 III 13 XIII
4 IV 14 XIV
5 V 15 XV
6 VI 16 XVI
7 VII 17 XVII
8 VIII 18 XVIII
9 IX 19 XIX
10 X 20 XX

römische Zahlen 1 bis 100
römische Zahlen 1 bis 1000
römische Zahlen 1 bis 2000

Rechner für römische Zahlen

Römische und arabische Zahlen ineinander umwandeln
Umrechnungsaufgaben selbst erzeugen
Datum in römische Zahlen umwandeln

Anzeige

Top Fragen

Jahreszahlen

römsiche Zahl 2010
römsiche Zahl 2011
römsiche Zahl 2012
römsiche Zahl 2013
römsiche Zahl 2014
römsiche Zahl 2015
römsiche Zahl 2016
römsiche Zahl 2017
römsiche Zahl 2018
römsiche Zahl 2019
römsiche Zahl 2019

römische Zahlen in arabische Zahlen umwandeln

römische Zahl iv
römische Zahl v
römische Zahl vi
römische Zahl ix
römische Zahl x
römische Zahl xii
römische Zahl xiv
römische Zahl xv
römische Zahl xvi
römische Zahl xviii
römische Zahl xix
römische Zahl xxv
römische Zahl xl
römische Zahl l
römische Zahl lv
römische Zahl c
römische Zahl d
römische Zahl cm
römische Zahl m
römische Zahl mcm